Hundezentrum Baumann
Unsere Leistungen rund um den Hund

Fortbildungsreihe (KTS)

Fortbildungsreihe für Hundetrainer und Verhaltensberater

Kompetenzschulung zum Umgang mit verhaltensauffälligen / schwierigen Hunden

Das aus ins­ge­samt sie­ben Tei­len be­ste­hen­de, mo­du­la­re Fort­bil­dungs­pro­jekt  ist für Hun­de­trai­ner kon­zi­piert, die sich her­aus­ra­gen­de und da­mit tief­grün­di­ge Kom­pe­ten­zen in dem sehr kom­ple­xen Auf­ga­ben­be­reich "Schwie­ri­ge Hun­de" an­eig­nen wol­len. Kom­pe­ten­te Ver­hal­tens­be­ra­tung und -the­ra­pie ge­hört selbst­ver­ständ­lich auch in die Hän­de be­son­ders ge­schul­ter Hun­de­trai­ner. Bei In­ter­es­se fol­gen Sie bit­te dem wei­ter­füh­ren­den Link zu die­sem spe­zi­el­len Fort­bil­dungs­gro­gramm.                      

Termine 2018:

Teil 1:  06. - 09. Fe­bru­ar 2018                                        

Teil 2:  10. - 13. April 2018                                        

Teil 3:  29. Mai bis 01. Ju­ni 2018                                      

Teil 4:  14. - 17. Au­gust 2018                                             

Teil 5:  11. - 14. Sep­tem­ber 2018                                              

Teil 6:  20. - 23. No­vem­ber 2018                                                                               

Teil 7:  11. - 14. De­zem­ber 2018

Je­der an­ge­hen­de Hun­de­trai­ner in Deutsch­land hat ein und das­sel­be grund­le­gen­de Be­dürf­nis. Er möch­te sei­ne fach­li­chen Kom­pe­ten­zen mög­lichst se­ri­ös, ideo­lo­gie­frei und qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig er­rei­chen. Doch da be­gin­nen die ers­ten ernst­haf­ten Schwie­rig­kei­ten. Zahl­rei­che An­bie­ter sug­ge­rie­ren dem In­ter­es­sen­ten, ge­nau die­ses Be­dürf­nis zu er­fül­len. Und dies mit teil­wei­se sehr ver­schie­de­nen fach­li­chen In­hal­ten, un­ter­schied­lichs­ter Zeit­dau­er und stark ab­wei­chen­den Prei­sen. Hat ein an­ge­hen­der Hun­de­trai­ner schließ­lich die Qual der Wahl ge­trof­fen, kann er oft­mals erst zum En­de der "Trai­ner­aus­bil­dung" den tat­säch­li­chen Nut­zen sei­ner Qua­li­fi­zie­rung be­ur­tei­len. Und dies al­les auch un­ter dem Ge­sichts­punkt, dass es bis heu­te (Dez. 2017) noch kei­nen(!) staat­lich an­er­kann­ten Lehr­be­ruf des Hun­de­trai­ners gibt. Er­schwe­rend kommt hin­zu, dass die grund­sätz­lich be­grü­ßens­wer­te Neu­re­ge­lung des Ge­setz­ge­bers (§11, Abs.1, Nr. 8 f TierschG), die be­hörd­li­che Zu­las­sung zur Aus­übung der Tä­tig­keit durch den Nach­weis von ei­nem "Min­dest­maß an Sach­kun­de", nicht bun­des­ein­heit­lich ge­re­gelt ist. Das be­deu­tet, dass es in­ner­halb der 16 Bun­des­län­der sehr un­ter­schied­li­che Kri­te­ri­en in­ner­halb der Zu­las­sungs­ver­fah­ren gibt. In je­dem Fall rei­chen - un­ab­hän­gig von den er­lern­ten Ba­sics - er­fah­rungs­ge­mäß die Kom­pe­ten­zen nicht aus, um auch im Um­gang mit kri­ti­schen Hun­den be­ste­hen zu kön­nen.Aus ge­nau die­sem Grund ha­ben wir uns ent­schlos­sen, die­se un­ver­kenn­ba­re Qua­li­täts-Lü­cke im Hun­de­we­sen durch ein mo­du­la­res Se­mi­nar-Pro­jekt im Rah­men ei­ner um­fang­rei­chen Fort­bil­dung zu schlie­ßen. Un­se­re per­sön­li­chen Er­fah­run­gen, Er­fol­ge und auch Re­fe­ren­zen ha­ben in den ver­gan­ge­nen Jah­ren da­zu ge­führt, dass wir ins­be­son­de­re den Um­gang mit ver­hal­tens­auf­fäl­li­gen Hun­den als be­ruf­li­che Spe­zia­li­sie­rung ge­wählt ha­ben. Un­se­re Er­fah­run­gen und ana­ly­ti­schen Kon­zep­te so­wie das Wis­sen um den Um­gang mit schwie­ri­gen Hun­den und de­ren Be­sit­zer ge­ben wir des­halb ger­ne an al­le Hun­de­trai­ner, un­ab­hän­gig von den je­wei­li­gen Aus­bil­dungs­grund­la­gen, kom­pe­tent wei­ter.

PRÜ­FUNGS­ZU­LAS­SUNG - Wich­ti­ger Hin­weis! Die Zu­las­sung zu ei­ner Prü­fung er­folgt stets im Ein­ver­neh­men mit dem Lei­ter der Fort­bil­dung, Tho­mas Bau­mann. Soll­te nach Ab­sol­vie­ren al­ler Schu­lungs­tei­le ei­ne ver­mu­te­te "Prü­fungs­rei­fe" vor­lie­gen, steht ei­ner Teil­nah­me an der Prü­fung nichts im We­ge. Für den Fall vor­lie­gen­der und durch den Fort­bil­dungs­lei­ter im Ein­zel­ge­spräch be­grün­de­ten De­fi­zi­te, kann die­ser von ei­ner Prü­fungs­teil­nah­me ab­ra­ten. Dies auch un­ter dem Ge­sichts­punkt, dass es sich um kei­ne Aus­bil­dungs- son­dern um ei­ne Fort­bil­dungs­rei­he han­delt, in de­ren Fol­ge letzt­lich der Fort­bil­dungs­lei­ter die Ein­schät­zung ei­ner Prü­fungs­taug­lich­keit vor­zu­neh­men hat. Ein ver­bind­li­ches Teil­nah­me­recht an ei­ner Prü­fung kann so­mit durch den Schu­lungs­teil­neh­mer nicht gel­tend ge­macht wer­den.



Er­folg­reich ab­ge­leg­te Prü­fung als Kom­pe­tenz­trai­ner für Schwie­ri­ge Hun­de:

04416
Mark­klee­berg (Sach­sen): Chris­toph Cle­mens, www.​couchwolf.​de;
E-Mail: info@​couchwolf.​de, Tel.: 0341-26307010, 0175-5214006 

10245 Ber­lin: Tom­my Götz,
E-Mail: tommy.​Goetz@​gmx.​de Tel.: 0151-16571939

21379 Neu­müh­len: Tan­ja Gey­er, www.​lauenburger-hundeschule.​de
E-Mail: thptanjageyer@​aol.​com Tel.: 05850-9726866, 01523-3510334

21395 Tes­pe (Nie­der­sach­sen): Kat­ja Meyn, www.​katjameyn.​com;
E-Mail: info@​katjameyn.​com, Tel.: 0151-41448848

30900 We­de­mark (Nie­der­sach­sen): Car­men Ho­b­ein, www.​hundeschule-individuell.​de;
E-Mail: info@​hundeschule-individuell.​de, Tel.: 05130-9532524, 0176-99091534

38448 Wolfs­burg: Va­nes­sa En­gel­stät­ter, www.​hund-im-alltag.​de
E-Mail: hundetrainerin-wob@​t-online.​de, Tel.: 0170-2948212

56656 Brohl-Lüt­zing: Syl­via Hüs­kes, www.​hundeschule-hueskes.​de
E-Mail: hundeschule-hueskes@​web.​de, Tel.: 02633 - 47 29 301

Ös­ter­reich:
5084 Groß­gmain: Ka­rin Esche­richwww.​hundertprohund.​at
E-Mail: info@​hundertprohund.​at  Tel.: 0043-(0)664-88667056



Schu­lungs­teil­neh­mer sämt­li­cher Fort­bil­dungs­tei­le:
Na­men und E-Mail-Adres­sen der bis­he­ri­gen Schu­lungs­teil­neh­mer (nicht geprüft), die 2012 bis heu­te sämt­li­che Schu­lungs­rei­hen (1 bis 7) ab­so­lviert ha­ben:

!Achtung!

Aufgrund der Datenschutzbestimmungen wurde die Teilnehmerliste gelöscht, bzw. stark eingekürzt!

Die KTS-Teilnehmer, die sämtliche Teile der Fortbildungsreihe absolviert haben und hier wieder aufgelistet werden wollen, sollten uns bitte eine Datenschutzerklärung über Mail oder Post zukommen lassen, aus der ersichtlich ist, dass Name und E-Mailanschrift des Teilnehmers hier veröffentlicht werden dürfen.
Danke, euer Hundezentrum Baumann

Benezeder, Michael: michael@hundmenschbalance.at (Österreich)
Bus­se Dr., Ali­ki: busse@​rae-busse.​de
Bus­se-Kil­ger, Ga­by: busse-kilger@​busse-design.​com
Fa­trd­la, Ka­rin: karin.​fatrdla@​vetmeduni.​ac.​at (Ös­ter­reich)
Garcia, Lind: info.flowdog@gmail.com
Hensler, Beate: info@mondenkinder-briard.de
Herl, Andrea: info@hundeschule-pandora.de
Hilmer, Sylvia: sylvia.hilmer@gmx.de
Kasch Dr., Ute: dr.utekasch@freenet.de
Klemz, Jörg: post@​meinehundeschule.​com
Klemz, Ma­nue­la: post@​hundezentrum-reichertshofen.​de
Koh­ler, Ga­brie­le: info@​hundezentrum-schwaben.​de
Leibfried, Anja: Anja.Leibfried@web.de
Rein­hard, Mat­thi­as: matthias-reinhard@​gmx.​de
Stanberg, Peter: peter@trainer-schwierige-hunde.de
Scheer, Petra: dog@petra-scheer.de
Schmidt, El­ke: elkeschmidt@​vodafone.​de
Schreiber, Denise: post@beziehungsfelle.de
Wul­ff, Ju­lia: wulff.​julia@​gmx.​de